Autoren

Leonille Gottschick

Leonille Gottschick wurde 1951 in Mezöberény in Ungarn geboren. Ihre Vorfahren sind aus Deutschland nach Siebenbürgen eingewandert, unter anderem um dort Verwaltungsaufgaben für die Habsburgermonarchie zu übernehmen. Später waren sie dann aber Besitzer von Landwirtschaft.
Nach dem frühen Tode des Vaters im Anschluss an den Zweiten Weltkrieg musste die Mutter von Leonille den Hof alleine führen. Dabei mussten auch die Kinder helfen und lernten die schwere Arbeit kennen.
Leonille besuchte aber daneben das Gymnasium und schloss es mit dem Abitur ab. Danach arbeitete sie einige Jahre in diversen Büros, bis sie schließlich ihre eigentliche Berufung fand: nämlich den Beruf des Konditors.
Sie siedelte noch vor der Wende in den Westen über und es gelang ihr mit einer Bäckerei zu Wohlstand zu kommen.
Sie ist zwar noch Mitinhaber, mittlerweile arbeitet sie aber hauptsächlich als Taxifahrerin.
In ihrer Freizeit reist und fotografiert sie gerne.

Publikationen:

Krampus & Nikolo