Autoren

Helmut Hermann

Der deutsch-österreichische Autor Helmut Hermann, Jahrgang 1927, erlebte den Zweiten Weltkrieg als Gymnasiast und Soldat, wovon auch sein Erstlingswerk „Zeit der hundert Abschiede“ handelt.
Er war als Redaktionsassistent, später in der Baubranche als Architekt, Planverfasser und Bauleiter tätig, bevor er 1987 in den Ruhestand trat. Er ist verheiratet und hat fünf Kinder.
In der Freizeit war er Bergsteiger, Kletterer und Alpenvereinsfunktionär; er fotografiert gerne, befasst sich mit Aquarellmalerei, unternimmt Kunstreisen, liebt klassische Musik & Jazz und interessiert sich für alles, was der Begriff „humanistisches Weltbild“ umfasst.

Publikationen:

Herbstlektüre