Autoren

Karlheinz Stöflin

Karlheinz Stöflin (Jahrgang 1953) hat an der Wirtschaftsuniversität (Wien) studiert und gleich nach dem Studium als Auditor in einer Spezialbranche sein Brot verdient. Das Lesen guter Bücher (vorwiegend klassische Literatur) war nicht nur seine große Leidenschaft, sondern - wie sich erst vor wenigen Jahren herausstellte - auch Anreiz, selbst Autor zu werden.
Mit dem Erstlingswerk „Arche Noah 2.0“ (erschienen 2017) und mit dem Nachfolgewerk „Homo sapiens, adieu?“ (erschienen 2019) hat er die ersten literarischen Duftmarken gesetzt. Mit beiden Büchern und mit dem nun vorliegenden Gedichtband lässt er tief in seine Seele blicken.
Über sich selbst und sein Leben sagt der durch und durch italophile Autor ganz bescheiden: „Außer der - einem riesigen Glück gleich kommenden - Adoption (Bub aus Äthiopien) vermag ich keine weiteren Aufreger zu nennen. Dieses Kind ist für uns wie ein Jackpot und ein Jackpot im Leben muss genügen “

Publikationen:

Halloween-Tipps