Autoren

Werner Petrosch

Werner Petrosch wurde 1939 in Ostpreußen geboren. In seiner Laufbahn übte er die verschiedensten Berufe aus, so war er Hohlglasfeinschleifer, Zeitsoldat, Postfacharbeiter, Berufskraftfahrer, Werkschutzfachkraft und ist nun im Ruhestand. Er lebt in Augsburg, ist verheiratet und hat drei Kinder.
„Die Neutralität der Mitte“ ist sein erstes Buch. Dazu sagt er: „Der Zufall verbindet den Anfang und das Ende des Lebens durch die Neutralität der Mitte und hält so den Kreislauf des Lebens durch die Evolution aufrecht. Lebe und erkenne den Weg, der hier aufgezeigt wird. Bereite dich auf das Ende vor, damit du dich in einem neuen Anfang wiederfindest.“

Publikationen:

Schulschluss-Tipps