Autoren

Martin Herzig

Martin Herzig wuchs in einem kunsterfüllten Elternhaus am Jurasüdfuss über dem Dorf Niederbipp auf. Er galt als Träumer und Leseratte und wurde deshalb nach der Schulzeit ins Lehrerseminar geschickt. Als junger Primarlehrer fand er eine Stelle im Seeland und setzte später seine Studien an der Universität Bern fort. Er folgte dann einer Berufung an die Sekundarschule Niederbipp und wirkte dort bis zu seiner Pensionierung. Nach der Lehrtätigkeit begann das Schaffen als Landschaftsmaler und mit Beiträgen an Zeitungen und Zeitschriften das literarische Arbeiten. Nach dem Verfassen von vielen Gedichten wagte er sich an den ersten Roman.

Publikationen:

Herbstlektüre