Autoren

Coldàn

Coldàn, gebürtiger Münchner, war in Top-Positionen der deutschen Großindustrie tätig, bevor er sich endgültig der Schriftstellerei zuwandte. Zwölf Jahre seines Berufslebens verbrachte er in Lateinamerika, vor allem in Venezuela und in Mexiko. Noch heute verbringt er mehrere Monate im Jahr in seinem Haus in Acapulco, die überwiegende Zeit jedoch in Südfrankreich. Sein reicher internationaler Erfahrungsschatz erlaubt ihm eine authentische Einbeziehung unterschiedlichster Milieus in die Gestaltung seiner Romane. Nach „Abgrund - Hetzjagd im Dunkel der Welt“, „Absturz ... Freunde, Feinde, Mörder“, „Ein totes Kind und doppelte Schatten“ und „Im Auftrag eines Verfolgten“ ist „Das gewollte Verhängnis“ sein fünftes Buch.
Coldàn ist verheiratet und hat zwei Söhne und vier Enkel.

www.coldan.de

Publikationen:

Faschings-Tipps