Heiter bis schrecklich

Heiter bis schrecklich

Ulrich Jackwitz


EUR 13,90

Format: 13,5 x 21,5 cm
Seitenanzahl: 74
ISBN: 978-3-99048-340-4
Erscheinungsdatum: 03.11.2015
Ulrich Jackwitz‘ heitere bis schreckliche Episoden spannen sich über sein ganzes bisheriges Leben, darunter Begegnungen mit interessanten Menschen, Reisen rund um die Welt, Sonder- und Notfälle und nicht zuletzt Erlebnisse mit dem Übernatürlichen.
Ich erinnere mich, als ich vor vielen Jahren in New York war und dem dortigen Zoo einen Besuch abstattete, stand ich zufällig vor dem Käfig eines Gorilla.
Der Affe saß ganz gemütlich da, er hatte die Arme auf dem Bauch verschränkt und betrachtete die Personen vor seinem Käfig.
Es war ein wunderbares Bild. Und ich dachte so bei mir, wenn das jetzt sichtbar wäre, was der denkt. Ein Glück nicht. Ich stand eine Weile vor dem Käfig, als plötzlich eine schwarze Mutti mit ihrem kleinen Sohn, ich schätze, er war knapp drei Jahre, ankam und sich auch vor den Käfig stellte.
Sie betrachteten den Affen und mit einem Mal sagte der Kleine zu seiner Mutti, indem er auf den Gorilla zeigte: „He looks like daddy.“
Ich ließ mir keine Reaktion anmerken, mir war klar, wie peinlich der Mutter diese Situation sein musste. Ich schmunzelte nicht einmal in mich hinein.
Diese Episode hat mich zumindest im Nachhinein sehr belustigt.

Das könnte ihnen auch gefallen :

Heiter bis schrecklich

Robert Huber

Anekdoten und Schnurren

Buchbewertung:
*Pflichtfelder