Beethoven - Gott, welch’ Dunkel hier!

Beethoven - Gott, welch’ Dunkel hier!

Manuela Miebach


EUR 13,45

Format: 12 x 19 cm
Seitenanzahl: 238
ISBN: 978-3-99010-776-8
Erscheinungsdatum: 30.09.2015
Die Theaterautorin, Kulturjournalistin und Musikkritikerin Manuela Miebach eröffnet neue Perspektiven in der Beethovenforschung. 40 Jahre Recherche ergaben eine spannende Biographie des Menschen Beethoven. Eine brisante Lektüre zwischen Spekulation und Wahrheit!
5 Sterne
Unerschrocken ins Forschungsdunkel - 13.12.2015
Thomas Schmidt

Mutig begibt sich die literarische Allrounderin Manuela Miebach auf manch umstrittenes Forschungsfeld der Beethoven-Rezeption. Ihre forsche Sprache verrät die bühnenerfahrene Rhetorikerin, der Leidenschaft zur Sache über alles geht. Eingehend wird u.a. die Verbindung zwischen Josephine Brunswick und Graf von Stackelberg beleuchtet. Dabei widerspricht die Autorin nachdrücklich lange unreflektiert übernommenen Forschungsmeinungen anderer Beethoven-Experten.Ein Buch, das herausfordert und Diskussionen auslösen kann und will.

5 Sterne
Beethoven - Gott welch' Dunkel hier - 13.11.2015
Herbert Alken aus Maastricht

Doch was gibt es über Beethoven heute noch zu forschen? Diese Frage stellt sich die Autorin selbst in der von ihr verfassten Biografie. Hunderte von Publikationen sind in den letzten Jahrzehnten über Beethoven erschienen, und doch unterscheidet sich diese Veröffentlichung von Manuela Miebach von allen herkömmlichen Abschreib - Überlieferungs - und Verschwörungstheorien. Hier wird akribisch der Fall "unsterbliche Geliebte" und Minona untersucht. Auch andere Themen wie Beethovens Kindheitstrauma - und Krankheiten ergeben neue Eindrücke auf pathologischer und tiefenpsychologischer Ebene. Mein Kompliment an die Autorin die nach vielen Recherchen und neuerlichen Ergebnissen stilsicher ein unterhaltsames Werk veröffentlicht hat.

5 Sterne
Eine Biographie der besonderen Art - 13.11.2015
Maria Jesus Una Ruciero

Ich konnte bis zum Ende nicht aufhören zu lesen, weil die Geschichte in so einem spannenden Stil geschrieben war! Gründliche Arbeit und neue Perspektiven, die noch niemand so veröffentlicht hat.

5 Sterne
Beethoven - Gott, welch' Dunkel hier! - 08.11.2015
Dr.Dieter Wolfram Buddé

Mein Lob für diese Beethovenbiografie die mit leichter Feder geschrieben, und selbst für den Laien neue Perspektiven in der Beethovenforschung eröffnet die von höchster Brisanz sind. Mit welcher Leidenschaft die Autorin hier ans Werk ging ist herauszulesen. Beinahe würde man glauben die Autorin ist Zeitzeugin des eigentlichen Geschehens, wo alles lebendig und visuell, so wie es wohl selten in einer Biografie jemals beschrieben wurde. Natürlich wurde Vieles überliefert, andere Themen aber wiederum neu aufbereitet. Hier ergeben sich total neue Ergebnisse und Eindrücke die sehr ausführlich beschrieben und behandelt wurden. Spannend, unterhaltsam und empfehlenswert!

Das könnte ihnen auch gefallen :

Beethoven - Gott, welch’ Dunkel hier!

Wolfgang Weller

Den Wandel durchleben und Gott vertrauen

Buchbewertung:
*Pflichtfelder