Alltag & Lebensführung

Ver-rückte Arbeitswelt

Rainer Gumbel

Ver-rückte Arbeitswelt

Wunschdenken & Wirklichkeit

Kundenbewertungen:

5 Sterne
Ein gut lesbarer und verständlicher Ratgeber - 25.10.2011
Claudia Petersen, Buchhändlerin

… für jeden Arbeitgeber oder - nehmer, der hilft sich in derheutigen, schnelllebigen Zeit zu behaupten, ohne sich selbst zu verlieren.

5 Sterne
Ver-rückte Abeitswelt - 07.10.2011
Helga Weiser

Rainer Gumbel gelingt der Spagat zwischen Theorie und nützlichem Lesestoff. Man erkennt die langjährige Erfahrung des Autors im Umgang mit Führungskräften und dies dient als positiver Hinweis für den Leser. Die Vielfalt der Charaktere und das unglaubliche Ego mancher Führungskräfte sind oft das größte Hindernis in der Arbeitswelt. Das Buch dient als gutes Nachschlagewerk, ist handlich und immer wieder lesenswert. Es sollte auf jeden Fall immer griffbereit liegen. Gelingt dann dem Leser irgendwann die Trennung von Wunschdenken und Wirklichkeit im Arbeits-Alltag, so hat man das Buch verstanden und sich selbst das Leben leichter gemacht.Wirklich empfehlenswert!

5 Sterne
Ver-rückte Arbeitswelt. Wunschdenken & Wirklichkeit - 14.09.2011
Schneider rw2

Führungskräfte können sich hier nützliche Tipps für den Umgang mit den Kollegen im Team holen. Viele illustrative Beispiele und Zitate werden zur Verdeutlichung des jeweiligen Themas verwendet.Man findet sich beim Lesen bereits oft in der eigenen Vorgehensweise im (Führungs-)alltag bestätigt oder bekommt eine andere Sichtweise aufgezeigt, die zum Nachdenken anregt.Durch die in sich abgeschlossenen (kurzen) Kapitel kann man das Buch auch sehr gut "quer" lesen - einfach im Inhalts-oder Stichwortverzeichnis nachschlagen und das Thema auswählen, das einen gerade interessiert.Rainer Gumbel beschreibt auf kurzweilige Weise aktuelle Themen einer "Ver-rückten Arbeitswelt.ohne allzu tief in die Materie vorzudringen. So bleibt dem Leser genügend Raum für eigene Interpretationen

4 Sterne
Ver-rückte Arbeitswelt - 06.07.2011
Gerlinde Wagner

Auch für Arbeitnehmer ohne Führungsaufgabe ein sehr interessantes Buch. Die bekannten Prämissen über ein befriedigendes Arbeiten werden kritisch beleuchtet und teilweise auf den Kopf gestellt.

Format: 13,5 x 21,5 cm
Seitenanzahl: 126
ISBN: 978-3-99003-294-7
Erscheinungsdatum: 10.05.2011
Durchschnittliche Kundenbewertung: 5
EUR 14,90
EUR 8,99

Herbstlektüre