Alltag & Lebensführung

Mein Weg zur Lebensfreude

Günter Eberl

Mein Weg zur Lebensfreude

und zum Ramilife Programm

Leseprobe:

Erklärung

An erster Stelle möchte ich in diesem Buch betonen, dass wir die Menschen nicht heilen. Wir begleiten sie, ihre körpereigenen Heilungskräfte zu mobilisieren.
Wenn es zu Heilungen kommt, dann direkt durch den positiven Einfluss des Klienten selbst, der damit für seine Heilung selbst verantwortlich ist. Ich selbst und unsere Therapeuten sind keine Mediziner, und wir empfehlen den Klienten bei problematischen Beschwerden im Zweifelsfall den Rat des Hausarztes einzuholen.



Vorwort

Eigentlich habe ich nie im Entferntesten daran gedacht, über meine Arbeit einmal ein Buch zu schreiben. Ich wollte immer anders sein als die anderen – und Bücher schreiben ja heute schon viele Menschen. Noch dazu bin ich in den letzten Jahren dabei, mein Leben mehr und mehr zu vereinfachen, mich mit der Natur wieder zu verbinden, und ich wollte nur noch meinen endlich gefundenen inneren Frieden genießen. In letzter Zeit sind aber einige einschneidende Dinge in meinem Leben passiert, die mich veranlassten, dir die Informationen in diesem Buch mitzuteilen.

Vorweg möchte ich meinem damaligen Lehrmeister herzlichen Dank sagen, der mir vor 25 Jahren die notwendigen Grundkenntnisse der Akupunkt-Massage beibrachte, aus denen in 25-jähriger Forschungsarbeit die RAM-Energie-Meridianmassage (REM) und das RamiLife-Programm entstanden sind.

Ein sehr wichtiger Grund dafür, dass dieses Buch zustande gekommen ist, ist die Tatsache, dass ich seit über einem Jahr weiß, dass euch allen die wissenschaftlichen Erkenntnisse der „Neuen Medizin“ seit über drei Jahrzehnten bewusst vorenthalten werden. Diese Informationen würden jedem Menschen auf dieser Erde die Angst vor einer der schrecklichsten und tödlichsten Krankheiten, die wir derzeit kennen, nehmen. Werden der Krebs und seine emotionalen Ursachen richtig erkannt, wird er in den meisten Fällen so harmlos wie ein Schnupfen oder eine Entzündung.

Den Körper zerstört in erster Linie die nicht nötige, aber allgemein übliche krebsbegleitende panische Todesangst, die meist direkt bei der Diagnose eintritt und den Betroffenen bis zum unnötigen Ende nicht mehr loslässt; des Weiteren die Unkenntnis darüber, dass der Krebs seinen Schrecken umgehend verliert, wenn die seelische Ursache entdeckt und eine seelische Konflikt-Lösung gefunden ist.

Mit der Konfliktlösung beginnt nämlich sofort ein Heilungsprozess, der durch die Weisheit der Natur zwar unangenehme Begleitsymptome hervorrufen kann, aber immer auf Überleben ausgerichtet ist. Dies ist auch ein Grund, warum der Entdecker der „Neuen Medizin“ das Wort Krebs durch „sinnvolles biologisches Sonderprogramm der Natur“ ersetzt hat. Wenn die Begleitsymptome lebensbedrohlich werden, ist eine schulmedizinische Hilfe sinnvoll, aber laut Dr. med. Hamer, dem Entdecker der fünf biologischen Naturgesetze der „Neuen Medizin“, niemals eine Chemotherapie.

Die Forschungs-Ergebnisse der „Neuen Medizin“ stimmen mit unseren eigenen 25-jährigen Forschungsarbeiten der RAM-Energie-Meridianmassage (REM) genau überein. Der beste Lehrling, den ich in Österreich je ausgebildet habe, hatte durch einen schweren Selbstwert-Einbruch, nachdem er zweimal Karateweltmeister geworden war, einen Knochenkrebs in der Hüfte erlitten. Dies passierte, nachdem er spürte, dass ihm sein eigener Trainer seinen Erfolg nicht vergönnte. Mit den Informationen der „Neuen Medizin“ hat er die normalerweise tödlichste aller Krebsarten ohne jegliche Medikamente vollkommen ausgeheilt und hat nach abgeschlossener Heilungsphase bei der folgenden Weltmeisterschaft den 5. Platz belegt. Bei der letzten Weltmeisterschaft in Italien im Jahre 2007 wurde er zum dritten Mal Weltmeister und hat damit endgültig klar bewiesen, dass er körperlich wieder vollkommen genesen ist.

Michael ist ebenfalls im RamiLife-Team, und wir könnten uns keinen besseren und fähigeren Partner in Österreich wünschen. Michael leitet heute die weltweit größten Vorträge über die „Neue Medizin“ in Oberösterreich und freut sich über seine zweite Chance in diesem Körper, die er dem Entdecker der „Neuen Medizin“, Dr. med. Hamer, zu verdanken hat.

Grandiose Heilungserfolge mit der RAM-Energie-Meridianmassage (REM) in letzter Zeit und die Idee, die REM in Verbindung mit Yoga, Edukinesthetik, Qi Gong, Meditationen, Sauerstoffwasser-Trinkkur und einer abschließenden Mitteilungsrunde mit den Teilnehmern im Zuge eines Urlaubsprogramms anzubieten, haben meinen geplanten Rückzug in die Natur zusätzlich etwas verzögert. Es ist eine meiner letzten Aktionen hier auf diesem Planeten, die ich meinen Brüdern und Schwestern, die ich so sehr lieben gelernt habe, schuldig bin.

Das allergrößte Dankeschön ergeht an meinen besten Freund, Werbe- und Kino-Filmemacher Günther, der mich schon viele, viele Leben als treuer Freund begleitet und der mir den größten Anstoß gegeben hat, meinen Rückzug in die Wildnis noch hinauszuzögern, um dieses Buch und das RamiLife-Programm:

www.RamiLife.com

zu veröffentlichen. Ich praktiziere das RamiLife-Programm seit vielen Jahren mindestens fünfmal die Woche selbst, um meinen eigenen Energielevel so hoch wie möglich zu halten und meine Energietherapie-Arbeit bestmöglichst machen zu können.

Ich hatte aber mein Leben in meiner neuen Heimat, der Dominikanischen Republik, schon so weit „aufs Maximum reduziert“, dass ein RamiLife-Paket, so wie man es jetzt im Internet sehen kann, ohne Hilfe unmöglich gewesen wäre. Günther lieferte mit Hilfe von Rita und Marcus die notwendige technische Ausrüstung und sein Know-how, um diese Aktion überhaupt zu starten. Er beobachtete in den letzten acht Monaten unsere Arbeit und die ungewöhnlichen Behandlungserfolge mit der RAM-Energie-Meridianmassage (REM) und hat mir so lange Druck gemacht, ein Buch über meine Arbeit zu schreiben, bis ich mich dazu entschloss.
Den biografischen Teil hatte ich Jahre vorher geschrieben, ohne je den Gedanken an eine Veröffentlichung zu haben.

Und lustigerweise ist mir das Schreiben so leicht von der Hand gegangen, dass ich wirklich das Gefühl hatte, dass ich geistig geführt werde. Ein zweimal 3-tägiger Rückzug in meine Holzhütte in Nagua, auf meiner inzwischen so lieb gewonnenen Insel, war ausreichend, um die Rohfassung des Fachteiles dieses Buches fertigzustellen.

Die wichtigsten Personen im RamiLife-Team stelle ich im ersten Teil des Buches vor. An dieser Stelle möchte ich die drei Gründungsmitglieder von RamiLife erwähnen, mit denen ich am 02.09. 2006 an einem Tisch gesessen bin und den „Spatenstich“ für das RamiLife-Projekt gemacht haben.

Es waren Rita, Marcus, Günther und ich selber.

Wir legten unser gemeinsames Ziel und unsere drei einfachen Grundregeln für unser Team fest:

Gemeinsames Ziel: Glückliche und gesunde Kunden

3 Grundregeln:
Ich behandle andere Menschen so, wie ich selber gerne behandelt werden möchte.
Wir haben nur alkohol-, nikotin- und drogenfreie Therapeuten.
Allgemeine Disziplin und den Mut zur Ehrlichkeit in den Kristall-Runden (Klärungsgesprächen), die jeder jederzeit mit jedem aus dem Team beantragen kann.

(Infos zur Kristallrunde gibt es auf der Webseite: www.kristalldorf.com. Mit dieser einfachen Gesprächstechnik kann jeder Mensch Probleme und Spannungen in der Familie oder im Freundes- und Arbeitskollegenkreis rasch lösen.)

Am 27.10.2006 glückte bei strömendem Regen (das Wasserelement steht für Gefühl) der Probelauf des RamiLife-Tagesprogramms im Hotel „Natura Spa, Perla Marina“ in Sosua in der Dominikanischen Republik. In der Zwischenzeit arbeiten wir seit zwei Jahren mit TUI, dem größten Reiseveranstalter der Welt, zusammen, deren Manager den neuen Trend von Angeboten in diese Richtung klar erkannt haben.
Zu dem Zeitpunkt, als ich dies schrieb, wusste ich noch nicht, dass wir das RamiLife-Programm Jahre später einmal im Kristalldorf praktizieren würden. Das Kristalldorf ist eine Vision einer neuen Form des naturverbundenen Zusammenlebens im Planungsstadium in einem ökologischen Dorf an einem wunderschönen Ort in der Dominikanischen Republik. Der Slogan lautet: „Back to Nature LIVE – die sonnige Zivilisation der Zukunft“ (Info im Internet: www.kristalldorf.com).

Eine Vision hat das Bestreben, sich zu verwirklichen, wenn wir unsere schöpferische Energie in aller Ruhe konstant darauf zufließen lassen. Wir sind keine ferngesteuerten Marionetten einer höheren Intelligenz. Ich bin überzeugt, wir sind auch nicht dem Schicksal oder Planetenkonstellationen ausgeliefert, außer wenn wir diese Dinge zu unserer persönlichen Wahrheit machen. Nur dann können sie wirksam werden, weil wir sie damit zu unserem persönlichen kreativen Gesetz gemacht haben.

Wir kreieren mit unserem freien Willen durch unser Denken und Fühlen bewusst oder unbewusst. Die Urquelle allen Seins, die manche auch Gott nennen, kreiert damit durch uns und wird damit selber zu allem, was wir kreieren, weil Gott alles ist, was IST! Das muss man sich einmal vorstellen: welche Liebe dieser Gott zu seinen Kindern hat. Und zwar ausnahmslos zu allen.

Im Kristalldorf-Planerteam bringt jeder nur das ein, was ihm Freude macht. Außerdem entscheiden wir die nächsten Schritte nicht durch demokratische Abstimmungen, sondern immer im Konsens. Das ist zwar zeitaufwendiger, aber im Endeffekt bleibt die Freude am Kreieren dabei im gesamten Team immer erhalten. Darin haben wir von Beginn an übereingestimmt, weil wir der Meinung sind, dass nur so etwas wirklich Neues und Besonderes entstehen kann.

Das Kristalldorf ist für dich interessant, wenn du im Bewirtschaftungsteam der Anlage mitarbeiten möchtest, ebenso für Urlauber, für Dauerbewohner, für Pensionisten, die ihren Lebensabend auf ganz besondere Weise verbringen, und nicht zuletzt für Menschen, die schwere Krankheiten ausheilen möchten. Sehr oft ist die Konfliktumgebung, in der körperliche Probleme entstanden sind, sehr hinderlich daran, dass der Körper in einen stabilen Heilungsprozess kommen kann.

Vielen Dank an alle, die bis jetzt mitgeholfen haben, die RamiLife- und die Kristalldorf-Idee hinein in das neue Zeitalter zu begleiten und zu beleben.

Die Erkenntnis meiner 30-jährigen Suche nach dem Sinn des Lebens ist einfach. Wir leben nur um des Lebens willen, um unsere Erfahrungen im Abenteuer der Verstrickung mit der zellulären Masse des Körpers zu machen. Das Leben an sich, die Essenz aus Gedanken und Gefühlen, die wir in unserem göttlichen Wesenkern sind, ist unzerstörbar. Das Leben ist also ein Spiel, das wir nicht verlieren können. Vielleicht sollte ich deshalb noch einiges viel lockerer nehmen, als ich es heute tue. Die Dominikaner helfen mir täglich dabei.
Und wenn du genau hinhörst, lächelt Gott in uns immer, egal was wir und andere mit dem göttlichen Geschenk des „freien Willens“ anstellen. Also sollten wir nicht auch den wirtschaftlich motivierten Unterdrückern der „Neuen Medizin“ verzeihen, wie Jesus es auch mit allen immer getan hat? Wir sind nicht gegen irgendwen, im Gegenteil, wir sind überzeugt, dass wir bestimmte Teilbereiche und Fortschritte der herkömmlichen Schulmedizin genauso benötigen. Wir setzen uns aber konsequent für die Erkenntnisse der „Neuen Medizin“ ein, durch die die Seele des Menschen wieder ihren gebührenden Platz gefunden hat. Mehr Informationen dazu:

auf Deutsch: www.neue-medizin.de
auf Englisch: www.germannewmedicine.ca
auf Spanisch: www.germannewmedicine.ca/documents/bienvenido.html

Wenn du den zufriedenen Gesichtsausdruck des Bauern auf seinem Esel gesehen hättest, der gerade bei mir vorbeigeritten ist, dann würdest du vielleicht alle deine momentanen Sorgen und Probleme in Bezug auf ihre Wichtigkeit infrage stellen. Sein Hund hatte vor ihm Platz genommen, in einer Hand hielt er das Seil, das dem Esel um das Maul gelegt war, und mit der anderen Hand hielt er ein großes Bananenbaumblatt über seinen Kopf, um sich vor dem Regen zu schützen. Und er machte nicht im Entferntesten den Eindruck, als ob er sich schon jemals in seinem Leben irgendwelche Sorgen gemacht hätte. Ich bedanke mich bei diesem meinem nächsten großen spirituellen Meister auf dem Esel, der mir unmissverständlich zeigte, dass Angst eine große Illusion ist.

Nicht zuletzt richte ich meinen herzlichsten Dank an meine zehn spirituellen Begleiter, von denen sieben auf je einer Chakra-Ebene tätig sind und deren Mitverdienst es ist, dass die RAM-Energie-Meridianmassage (REM) zu einem spirituellen Meisterwerk geworden ist.

(Chakren sind Energiezentren entlang der Wirbelsäule, die als emotionale Speichereinheiten unserer Seele fungieren – sie werden im Fachteil des Buches genau beschrieben.)

Ich hatte und habe die besondere Ehre, als Werkzeug oder sogenanntes Medium (Übermittler von Informationen der geistigen Welt) und als Kanal der göttlichen Energie, die manche auch Prana oder Lebensenergie nennen, dienen zu dürfen. Drei spirituelle Begleiter unterstützten mich bei den für mich persönlich wichtigen Lernschritten, um meine Aufgabe in meiner letzten Inkarnation hier auf der Erde bestmöglich durchführen zu können. Wir wissen, dass wir im Grunde genommen eins sind, so wie alle anderen Lichtwesen und das gesamte Universum an sich. Wir kommen aus dem Licht, das aus dem Urgedanken entstanden ist.



Zum Nachdenken

Hast du dich begrenzt auf das freudlose Bewusstsein der Gesellschaft mit ihren Beurteilungen, ihren in die Sackgasse führenden Idealen und ihrem gestressten und verzweifelten Kampf gegen die Illusion der Zeit?

Dieses Buch ist geschrieben worden, um dich zu begleiten, dein großes Potenzial in dir wieder freizulegen.

Du wirst von der Urquelle allen Seins in einem Ausmaß geliebt, das du dir vielleicht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorstellen kannst, denn du bist niemals geringer gesehen worden als ein Gott, eingebettet in die zelluläre Masse, der mit aller Kraft darum ringt, sich selber zu verstehen.

Format: 13,5 x 21,5 cm
Seitenanzahl: 262
ISBN: 978-3-99038-273-8
Erscheinungsdatum: 20.02.2014
Durchschnittliche Kundenbewertung: 5
EUR 22,90
EUR 13,99

Halloween-Tipps