Geschichten von Wassermännern, Berggeistern und zu großen Zwergen

Geschichten von Wassermännern, Berggeistern und zu großen Zwergen

Michaela Eibisberger


EUR 13,90

Format: 13,5 x 21,5 cm
Seitenanzahl: 44
ISBN: 978-3-85022-012-5
Erscheinungsdatum: 12.06.2007
Das Vögelchen erzählt dem guten Berggeist Ali von seinen Sorgen, dass die Menschen eine Straße bis zum Gipfelkreuz bauen wollen; das Zwergenkind Lulatsch ist zu groß geraten und hat lange mit seinem Anderssein Probleme; der Dinosaurierjunge Benjamin wiederum ist zu klein und wird daher von seinen Artgenossen oft verspottet und ausgeschlossen. In den fabelgleichen Geschichten von Michaela Eibisberger geht es in erster Linie um die Themen Naturschutz und Verständnis für andere. Einfühlsam erzählt sind diese Themen auch bereits kleinen Kindern durchaus verständlich.

28.06.2007Acht Fabeln

NÖ-Rundschau/Schwarzataler Bezirksbote

Michaela Eibisberger, seit ihrer Geburt spastisch gelähmt, verfasste in "Geschichten von Wassermännern, Berggeistern und zu großen Zwergen" acht liebevolle Erzählungen, die teilweise an Fabeln erinnern. Die verständlich geschriebenen Geschichten befassen sich vor allem mit dem Einfühlungsvermögen für andere, dass es kein Problem ist, anders zu sein und dem Thema Naturschutz.

28.06.2007Acht Fabeln

NÖ-Rundschau/Schwarzataler Bezirksbote

Michaela Eibisberger, seit ihrer Geburt spastisch gelähmt, verfasste in "Geschichten von Wassermännern, Berggeistern und zu großen Zwergen" acht liebevolle Erzählungen, die teilweise an Fabeln erinnern. Die verständlich geschriebenen Geschichten befassen sich vor allem mit dem Einfühlungsvermögen für andere, dass es kein Problem ist, anders zu sein und dem Thema Naturschutz.

Das könnte ihnen auch gefallen :

Geschichten von Wassermännern, Berggeistern und zu großen Zwergen

Jana Kupke

Fine und ihre Freunde kämpfen gegen Mobbing

Buchbewertung:
*Pflichtfelder