Sonstiges & Allerlei

Wenn der Staat der Pate ist

Kurt E. Müller

Wenn der Staat der Pate ist

Im Spannungsfeld von ökonomischen Interessen und medizinischen Notwendigkeiten

Kundenbewertungen:

5 Sterne
Leprakranke der Moderne - 18.10.2021
Gertraud Hofmann

Der Verfasser Dr. Kurt E. Müller war für viele verzweifelte MCS- und- EHS-Patienten eine wichtige ärztliche Anlaufstelle. Mit Menschen, die durch alltägliche Chemikalien und Funkstrahlung schwer geschädigt sind, kennt er sich aus. Allein schon für den Satz "Sie sind die Leprakranken der Moderne" würde diesem humanistisch geprägten Nothelfer das Bundesverdienstkreuz gebühren. Der Satz ist ein Brennglas für vielfältige industrie- und politikgesteuerte Mechanismen, die dazu führen, dass medizinische Erkenntnis und Forschung ignoriert werden und deshalb Betroffene so häufig unterversorgt und gesellschaftlich isoliert bleiben müssen. Das Besondere ist, dass der Autor an vorderster Front engagiert und in wichtige Vorgänge involviert war, buchstäblich seinen Kopf hingehalten hat und ganz gewiss weiß, wovon er spricht.

4 Sterne
lesenswert - 04.10.2021
Jenny Piepkorn

Danke an Hrn. Dr. Müller für dieses Buch! Lesenswert für jeden, aber vor allem sollten sich mal die Verantwortlichen im Gesundheitswesen diese Lektüre zu Gemüte führen und zu Herzen nehmen, genauso wie diejenigen Ärzte, die viel zu schnell Erkrankungen auf die Psyche schieben. Ich hoffe das Buch trägt mit bei zu dringend notwendigen Änderungen in unserem Gesundheitswesen!

5 Sterne
Dieses Buch rüttelt auf  - 06.09.2021
Dr. S. Gröninger, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin

Das Buch von Dr. K. E. Müller "Wenn der Staat der Pate ist", rüttelt auf, Risiken und Fehlentwicklungen im Gesundheitssystem zu erkennen. Meine Eindrücke beim Lesen sind erschütternd. Kompetenz und Mut des Verfassers bei der Konfrontation mit schmerzlichen Fakten sind eindrucksvoll und beispielhaft.

5 Sterne
Wenn der Staat der Pate ist - 30.08.2021
Elisabeth Rößler

Als MCS-Kranke lebe ich seit Jahrzehnten am Rande der Gesellschaft. Ich danke Herrn Dr. Müller, in diesem Buch die staatlichen Mechanismen zu beschreiben, die zu behördlichen Schikanen, Exklusion und Diskriminierung führen - nicht nur der betroffenen Patienten, sondern auch der wenigen sachkundigen Ärzte der klinischen Umweltmedizin.

5 Sterne
Paten des Schreckens - 30.08.2021
Christian Maurer

Kurt E. Müller, ein erfahrener Arzt, Umweltmediziner und Wissenschafltler, deckt eine ganze Reihe von medizinischen Skandalen auf und versucht eine Mauer des Schweigens zu durchbrechen, die von Politikern, Journalisten und den unsere Gesundheitspolitik bestimmenden Medizinern und Wissenschaftlern errichtet wurde. Er steht zwar nicht allein, aber er ist trotzdem in der Rolle des David, der gegen den Goliath der politischen und finanziellen Interessen kämpft. Was ist MCS? Eine der schwersten Krankheiten, "Multiple Chemikalien Sensitivität", und trotzdem eine Krankheit, die in der Öffentlichkeit kaum erwähnt wird. Und mit EHS (elektromagnetische Hypersensitivität) verhält es sich ganz ähnlich. Die chemische Industrie wehrt sich gegen das Verbot bestimmter Schadstoffe, und der Ausbau des 5G-Netzes hat Vorrang, selbst wenn die Gesundheit von Menschen dadurch schwer geschädigt wird. Das kann bis zum Tod führen. Ist unser Staat etwa beim Corona-Virus gar nicht so sehr um unsere Gesundheit besorgt, sondern eher um die Produktion und Verbreitung der Impfstoffe, in die so viel Geld investiert wurde? Auch bei diesem heiklen Thema scheut sich Kurt E.Müller nicht, unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Ein äußerst lesenswert geschriebenes, detailliert wissenschaftlich argumentierendes und auch für den Laien verständlich geschriebenes Buch!

5 Sterne
Eine mutige Aufklärung - 27.08.2021
Renate Berger

Herr Dr. Müller klärt in seinem Buch u.a. über die gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch die immense Vielzahl von Chemikalien auf und beleuchtet die Hintergründe, wofür er größten Respekt verdient.Ich selbst leide seit vielen Jahren an MCS und EHS, und habe einen Ärzte-Marathon hinter mir, in dem ich meist nur Demütigung anstatt Hilfe erfahren habe. Die Wahrheit wird verschleiert, so dass Betroffene durch Unwissenheit von der Gesellschaft ausgeschlossen werden.Vor längerer Zeit habe ich ein Buch über ein Naturvolk gelesen, dem ihr natürlicher Lebensraum durch die Industriealisierung genommen wurde, was schwerwiegende Folgen für sie hatte. Mich bewegte das sehr und ich ahnte nicht, dass es mir einmal genauso ergehen würde, und ich zum Flüchtling im eigenen Land werde.

5 Sterne
WENN DER STAAT DER PATE IST - 20.08.2021
Rosemarie König

Klartext eines FrontLineUmweltmediziners mit hohem Anspruch an Wissenschaftlichkeit und ärztliches Ethos. Der Autor zeigt klar auf, dass die rasant zunehmenden chemischen und elektromagnetischen Umweltbelastungen an der Entstehung von zahlreichen schweren Erkrankungen ursächlich beteiligt sind, die zu behandeln langfristig nicht mehr bezahlbar sein werden. Ein Umdenken in der Medizin unter Berücksichtigung der multidimensionalen und hochkomplexen evolutionär erprobten biologischen Gegebenheiten ist unabdingbar,

Format: 13,5 x 21,5 cm
Seitenanzahl: 154
ISBN: 978-3-99107-661-2
Erscheinungsdatum: 28.07.2021
Durchschnittliche Kundenbewertung: 5
EUR 16,90
EUR 13,99

Halloween-Tipps