Mutter der Zärtlichkeit

Mutter der Zärtlichkeit

Merike Krämer


EUR 21,90

Format: 13,5 x 21,5 cm
Seitenanzahl: 42
ISBN: 978-3-95840-070-2
Erscheinungsdatum: 02.03.2016
In 15 Gedichten befasst sich Merike Krämer mit dem, was wir unseren Müttern gar nicht oft genug sagen können, und welche Dankbarkeit und Liebe wir für sie empfinden. Denn oft genug fehlen uns die richtigen Worte - dann hilft ein Gedicht.
Wäre ich ein Vögelchen klein,
würd’ fliegen ich zu dir, Mütterlein.
Vom Winde getragen – vor mir
der Heimatstrand stehet. Sieh!

Wäre ich ein Vögelchen klein,
säng’ ich früh auf deinem Apfelbaum.
Auch spät, wenn Winde sind still,
ein Wiegenlied sänge ich dir.

Wäre ich ein Vögelchen klein,
mein Netz bei dir würde richten ich ein.
Und nimmer und nie in die große Welt
würd’ ich fliegen, Mutti, von dir nun weg.
4 Sterne
Mutter der Zärtlichkeit - 12.05.2017
Kristina S.

Aus diesem Gedichtband spricht eine liebende Stimme zur Mutter. Es ist schwer zu sagen, wie alt diese Stimme ist - manchmal gehört sie zu einem kleinen Kind, welches bewundernd zur Mutter empor blickt, manchmal jedoch werden Sinnbilder erzeugt, welche eine reife und gleichwertige Beziehung zwischen den beiden Personen erahnen lassen. Es ist nicht immer alles auf dem ersten Blick greifbar - manche Gedankengänge eröffnen sich dem Leser erst nach und nach, so dass ein "Mitdenken" erforderlich ist. Das Büchlein fasst gut in Worte, was wir der eigenen Mutter schon immer sagen wollten - nur haben uns vielleicht die passendsten Wörter zur rechten Zeit gefehlt.

Das könnte ihnen auch gefallen :

Mutter der Zärtlichkeit

Frieder Jelen

Mit den Hirten, mit den Weisen, mit dem Stern zur Krippe reisen

Buchbewertung:
*Pflichtfelder