Geschichte & Biografie

Oh ihr armes Volk …

Achim Berndt

Oh ihr armes Volk …

Deutschland geht vor die Hunde und niemanden kümmert es. Oder? Doch es gibt noch Achim Berndt, der aufrecht seine Meinung sagt: Deutschland ist am Ende, verraten und verkauft von seinen Politikern, hintergangen von seinen Gewerkschaften, zugrunde gerichtet von Beamten, die es sich zu richten wissen. Die Justiz, am Gängelband der Politik, muss hilflos zusehen, die Polizei ebenso.Mit erstaunlicher Genauigkeit und mit einer erdrückenden Masse an Finanz-Details belegt der Autor die deutsche Krise und benennt ihre Auswirkungen: Skandale bei Mannesmann, Skandale bei der Treuhand, illegale Immobiliengeschäfte, fragwürdige Preisabsprachen, die ungeheure Verschwendung in der EU, das völlig ruinierte Schulwesen. Kein heißes Eisen, das Berndt sich nicht anzugreifen traut.Ein Buch für alle, die immer den Verdacht hatten, dass mit Deutschland schon seit langem etwas schief läuft. Jetzt gibt es mit diesem knallharten Sachbuch den Beweis dafür.
Format: 13,5 x 21,5 cm
Seitenanzahl: 256
ISBN: 978-3-85022-068-2
Erscheinungsdatum: 28.09.2007
EUR 16,90

Frühlings-Tipps

Neuerscheinungen