Sonstiges & Allerlei

Lana - Ein Stück Leben

Ingrid Pircher

Lana - Ein Stück Leben

Rezensionen:

23.07.2011Lana - Ein Stück Leben

Vorarlberg online

Lana - Ein Stück Leben

Mit ihrem Buch möchte Ingrid Pircher die Herzen der Menschen berühren.


Lingenau. "Irgendwann schreibe ich ein Buch", war sich Ingrid Pircher seit langem bewusst. Nun ließ die 41- Jährige Logopädin auf ihre Worte Taten folgen. Vor kurzem präsentierte sie im Frauenmuseum in Hittisau ihr Erstlingswerk "Lana. Ein Stück Leben".

Macht der Worte

Das Buch schildert Bilder einer glücklichen Kindheit sowie die Macht und Magie der Worte. Für ihre Erzählung wählte Pircher die gebräuchlichste Form der Kommunikation, nämlich die gesprochene Sprache. In hohem Alter sitzt die Protagonistin namens Lana in ihrem Garten und blickt zurück auf ein erfülltes Leben. Auf ihre glückliche, behütete Kindheit und ihre ersten Erfahrungen mit der Sprache. Worte faszinieren schon die kleine Lana und werden sie ein Leben lang begleiten. Sie wird Journalistin und erfährt auch hier die Macht und Magie der Worte, die heilen, trösten und Mut machen können. Lana will Kriegsberichterstatterin werden, hat mit Diskriminierung zu kämpfen, weil sie eine Frau ist, und findet schließlich doch noch ihren Traumjob. Viele Jahre später führt sie ihr Berufsweg schließlich an die Uni, wo sich der Kreis schließt und sie lehrt, was sie selbst so oft erfahren hat: "Worte erzählen nicht nur Geschichten, sondern bewegen das Herz."

Vertrauen schenken

Als Logopädin mit eigener Praxis wird die Autorin tagtäglich in ganz besonderer Weise mit dem zentralen Thema des Buches, nämlich dem wertschätzenden, sorgsamen Umgang mit Worten, konfrontiert. "In meinem Beruf ist mir wichtig, nicht die Korrektur der Worte in den Vordergrund zu stellen, sondern Wege aufzuzeigen, die zu den richtigen Worten und einer erfüllenden Kommunikation führen", so Pircher. Die Idee mit dem Buch hatte sie schon lange. Es entstand in einem Zeitraum von fünf Jahren. "Irgendwann wurde mir bewusst, dass ich eigentlich viel zu sagen hätte. Ich schrieb alles auf, was mir wichtig war. Monatelang lag das Manuskript in einer Schublade, bis mir wieder ein Gedanke kam, der es mir Wert schien, ihn in Worte zu fassen."

Illustriertes Werk

Das 38 Seiten umfassende Werk erschien im novum pro Verlag und beinhaltet auch sechs Zeichnungen der Autorin. Die Sprache ist einfach und klar, ohne Ausschweifungen und Details. "Ich überlasse es dem Leser, sich seine eigenen Gedanken dazu zu machen", so die Autorin. "Wenn jemand mein Buch liest, sollte er es sich so richtig gemütlich machen", wünscht sich Ingrid Pircher. "Ein gutes Glas Wein sollte zur Hand sein. Und wenn der Leser oder die Leserin das Buch gelesen hat und zur Seite legt und ganz genüsslich den letzten Schluck Wein trinkt, sich im Sessel zurücklehnt und lächelt, dann lächle ich auch." Das Buch ist im gut sortierten Fachhandel und bei amazon erhältlich. AK

Zur Person:
Ingrid Pircher
Geboren: 23. September 1970
Wohnhaft: Lingenau
Beruf: Autorin und Logopädin
Familie: verheiratet mit Bernd

Format: 13,5 x 21,5 cm
Seitenanzahl: 38
ISBN: 978-3-99003-461-3
Erscheinungsdatum: 24.05.2011
Durchschnittliche Kundenbewertung: 5
EUR 15,90
EUR 9,99

Schulbeginn-Tipps