Sonstiges & Allerlei

Kein Pardon auf Montmajour

Xavier Stalder

Kein Pardon auf Montmajour

Curriculum eines mittelalterlichen Miniaturenmalers

Kundenbewertungen:

5 Sterne
Eine hervorragende Schrift - 18.09.2015
Rainer Sigrist

Es ist eine anspruchsvolle, aber informative Schrift, die der Autor über das Leben des mittelalterlichen Miniaturenmalers Hanno geschrieben hat.Als Ingenieur hat mich vor allem die Technik der Miniaturmalerei interessiert. Dass ich dabei auch meinen Lateinwortschatz wieder etwas auffrischen konnte, hat mir grosse Freude gemacht.Vor allem aber war ich begeistert von der faszinierenden Welt des berühmten Kaisers Friedrich II. und seinen Disputen mit jüdischen, christlichen und islamischen Gelehrten. Da tat sich für mich eine ganz neue Welt auf und ich vergass ganz, dass das alles ja im 13. Jh. geschah.Wahrscheinlich hätte ich den "Pardon auf Montmajour" wie der Bischof von Arles auch nicht bekommen. Mit grossem Interesse verfolgte ich die theologische Auseinandersetzung im damaligen Europa und bin erstaunt, dass ihr Niveau um einiges höher war, als es heutzutage der Fall ist.Vor allem erstaunte mich, dass schon damals der Grosskhan des mongolischen Reiches den Christen vorwarf, sie würden sich nicht an ihre Bibel halten. Genau das werfen uns doch die heutigen Islamgläubigen ebenfalls vor. Das trifft sich mit meiner eigenen kritischen Haltung. In diesem Sinne ist das lehrreiche Büchlein für mich eine Bekenntnisschrift.

4 Sterne
Xavier Stalder: Kein Pardon auf Montmajour - 03.09.2015
Walter Schwaller

Mit grosser Sachkenntnis erzählt der Autor die Lebensgeschichte (Vita) eines Miniaturenmalers des 13. Jahrhunderts. Seine künstlerische Begabung bringt den ehemaligen Bauernjungen Hanno in Berührung mit zahlreichen Persönlichkeiten seiner Zeit. Daraus entsteht ein faszinierendes Gemälde des mittelalterlichen Europas, in dem eine friedliche Zusammenarbeit von Gelehrten der drei abrahamitischen Religionen nichts Aussergewöhnliches war.Der kleine Roman ist eine vergnügliche Lektüre, geschrieben von einem Altphilologen, der aus dem Vollen schöpfen kann.

Format: 13,5 x 21,5 cm
Seitenanzahl: 146
ISBN: 978-3-903067-19-6
Erscheinungsdatum: 22.07.2015
Durchschnittliche Kundenbewertung: 5
EUR 20,90
EUR 12,99

Krampus & Nikolo