Lyrik & Dramatik

Atmen in der Dunkelheit

Peter Toresk

Atmen in der Dunkelheit

Kundenbewertungen:

5 Sterne
Anders! - 06.05.2017
Jan

Anders als all das,was mir bisher unter die Augen kam. Eine schöne Abwechslung, tiefgründig, vll ein Tupfen zu viel Gefühlsduselei, aber fesselnd!Für ein Debüt wirklich gelungen :)JW

5 Sterne
Spannendes Debüt von Peter Toresk - 20.04.2017
Lea D.

Das erste Werk "Atmen in der Dunkelheit" von Peter Toresk handelt von einem jungen Mann, Hannes, gefangen in einer dunklen Zelle ohne jegliche Erinnung an sein vorheriges Leben. Während er versucht, herauszufinden, was mit ihm geschehen ist, erfährt der Leser nach und nach immer mehr Details aus dem früheren Leben der Hauptfigur. Zum Teil sind die "Visionen" oder Rückblicke aus Hannes' Leben sehr traurig und dramatisch, doch ebenso gibt es friedvolle und glückliche Momente, an die er sich plötzlich erinnert. So erfährt man ständig mehr über Hannes und fragt sich dennoch, was mit ihm passiert ist. Denn die Frage, was nun wirklich geschehen ist, bleibt bis zu den letzen Buchseiten offen. Die nötige Spannung ist daher immer vorhanden und regt sehr zum Weiterlesen an, da das Ende ganz und gar nicht vorhersehbar ist.Die Sprache ist zum Teil etwas fremd oder ungewohnt, doch man gewöhnt sich schnell an diesen außergewöhnlichen, lyrischen Schreibstil.Alles in Allem ein gelungenes Werk und sehr zu empfehlen, wenn man auch gerne mal etwas Tiefgründigeres lesen möchte.

Format: 13,5 x 21,5 cm
Seitenanzahl: 240
ISBN: 978-3-95840-122-8
Erscheinungsdatum: 29.11.2016
Durchschnittliche Kundenbewertung: 5
EUR 16,90
EUR 10,99

Krampus & Nikolo