Autoren

Prof. Dr. Wolfgang Groiss

Geboren 1941 in Wien, absolvierte Wolfgang Groiss das Studium der Rechtswissenschaften, das er 1963 mit der Promotion abschloss. Seine Berufslaufbahn umfasste leitende Tätigkeiten in verschiedenen Bundesministerien, im Verfassungsgerichtshof und eine mehr als fünfjährige Tätigkeit als juristischer Sekretär von Bundeskanzler Dr. Kreisky. Zudem war er acht Jahre in einer Großbank in führender Position tätig. Seit 2001 ist er im Ruhestand.
Unter den Publikationen des Autors auf dem Gebiet der Lyrik finden sich: 1992 „Gast in dieser Welt“, 1994 „Wege nach innen“, 1996 „Saat und Ernte“ (alle im Weilburg-Verlag, Wr. Neustadt) und 1999 „Die Teile des Ganzen“ im Merbod-Verlag, Wr. Neustadt.
Im Juli erfolgte die erste Publikation im novum Verlag mit dem Titel „Wortspuren“. Für 2010 ist die Publikation des Gedichtbandes „Im Meer der Zeit“ vorgesehen.


Publikationen:

Schulschluss-Tipps