Autoren

Ulrich Wenzel

Ulrich Wenzel, 1916-2010, meldete sich freiwillig als Soldat im Zweiten Weltkrieg. Nach dem Krieg war er als Lehrer tätig. Mit Gründung der deutschen Bundeswehr trat er dieser bei und war bis zu seiner Pensionierung 1974 als Berufssoldat, zuletzt als Oberst im Generalstab, tätig. Seit 1961 war er zudem bei der NATO Stäben beschäftigt. Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges lernte er die höchsten militärischen und politischen Entscheidungsträger des nordatlantischen Verteidigungsbündnisses persönlich kennen. Seine Biographie „Wahnsinn und Halleluja“ konnte er vier Tage vor seinem Tod vollenden. Verantwortungsbewußten Männern wie ihm verdanken wir eine nunmehr schon fast siebzigjährige Zeit des Friedens in Mitteleuropa.

Publikationen:

Empfehlungen zum Muttertag