Autoren

Sampir-Beck

Sampir-Beck wurde am 31.03.1954 in einer Arbeiterfamilie der Wolgadeutschen im Südural geboren. Nach dem tragischen Tod seines Vaters entschied er sich für den selbstständigen Weg eines Atheisten. Bereits im Alter von fünfzehn Jahren bekam er seine erste Haftstrafe für die Auseinandersetzung mit den Militärschülern der Fliegerschule. Als er materiellen Wohlstand erreichte und seiner großen Liebe begegnete, überrollte ihn eine Depression. Es folgte eine Zeit der Trunksucht. 1997 ließ er sich schließlich taufen und heiratete daraufhin seine Seelengefährtin. Wenige Jahre später kamen seine drei Töchter zur Welt.

Publikationen:

Empfehlungen für Ostern