Autoren

Rosemarie Ruppen

Rosemarie Ruppen wurde 1944 in Filet-Mörel geboren. Sie ist zusammen mit ihren Geschwistern in dem kleinen Schweizer Städtchen Brig aufgewachsen. Begriffe wie Liebe, Ehrlichkeit und Toleranz hat sie von ihrer Familie mit auf den Weg bekommen.

Nach der Primarschule besuchte sie das Institut St. Ursula, später absolvierte sie einen kaufmännischen Fernkurs. Sie war in verschiedenen Branchen tätig; später Inhaberin einer Kinderboutique.

Zu Ihren Lieblingsaktivitäten gehören neben der Familie, das Handarbeiten, Malen und das Lesen.

Zur Trauerverarbeitung begann sie nach einem schweren Schicksalsschlag mit Schreiben und Malen.

Seit ihrer Pensionierung wohnt Rosemarie Ruppen in den Sommermonaten im Binntal. Die kältere Jahreszeit verbringt sie aber immer noch gerne in Brig-Glis.

Das vorliegende Buch entstand während der Corona-Zeit.

Publikationen:

Faschings-Tipps