Autoren

RHB

RHB wurde Mitte April 1950 in Zürich als erster von drei Brüdern geboren. Eine fünf Jahre ältere Halbschwester ergänzte ab 1952 die Familie. Nach der Primarschule und der Oberstufe folgte ab 1966 die Ausbildung als Sanitärinstallateur, danach eine Zusatzlehre als Haustechnikplaner. Während der Ölkrise, Mitte der siebziger Jahre, arbeitete er als Taxifahrer in Zürich. Die vielfältigen Erlebnisse mit den Fahrgästen, mal angenehme, mal weniger schöne bis brenzlige, prägten ihn. Dann kehrte er zurück in seinen Beruf, machte Weiterbildungen an höheren Fachschulen. Mit 32 heiratete er. Ein Sohn und eine Tochter wurden geboren.
Kurz nach seiner Pensionierung verkündete ihm seine Frau nach 33 Jahren Ehe, ihn zu verlassen. Diese neue Erfahrung veranlasste ihn zum Schreiben, was eigentlich schon sehr lange sein Wunschtraum war. In der Primarschule hatte ihm ein Gedicht von Gottfried Keller die Augen geöffnet, wie schön und vielfältig die deutsche Sprache doch sein kann. Immer wieder hatte er Kurztexte für den Eigengebrauch oder aus Spaß geschrieben. „Meine persönlichen Tagesnotizen - Tagebuch einer Trennungsgeschichte“ ist seine erste Buchveröffentlichung.

Publikationen:

Sommer-Tipps