Autoren

Peter Urech

Peter Urech, 1938 in Stallikon/ZH geboren, durchlebte eine sehr ärmliche und problematische Kindheit. Nach der Sekundarschule prägte ihn ein ununterbrochener Lern- und Ausbildungswille. Erst arbeitete er etliche Jahre in der Textilbranche mit Studiums-Abschluss und als Betriebsassistent, danach 20 Jahre in der Computerbranche als Programmierer/Analytiker und gleichzeitig als Bankfachmann im Kader-Status.
Es folgte ein fundamentaler Umbruch in seinem Leben, hin zu sozialem Engagement, und sein tiefgründiges Denken galt nun der Analyse seiner Wahrnehmungen.
Seit der Jahrtausendwende ist der Autor auf permanenter Entdeckungsreise zu neuen Erkenntnissen. Dabei dienen ihm die Träume, deren ungelöste Fragen und deren Logik. Die dank seiner „Denk-Sucht“ entstandenen Theorien legt er in seiner ungewöhnlichen Erstlings-Erzählung „LICHTBILDER …“ vor.

Publikationen:

Halloween-Tipps