Autoren

Marie Haberland

Marie Haberland wurde 1942 in Magdeburg als ältestes von vier Kindern geboren. Der Beruf des Vaters brachte zahlreiche Orts- und Schulwechsel mit sich, und bis heute ist sie ein Wandervogel geblieben. Später ließ sie sich zur Heilpraktikerin ausbilden und führte mehrere Jahre eine eigenständige Praxis. Nebenbei hielt sie Vorlesungen für Patienten und Gäste in einer Klinik. So kam Marie Haberland auch zum Schreiben und ihr erstes Buch „Sommertage sind nicht immer“ entstand.
Die Autorin hat eine Tochter, einen Sohn und zwei Enkelkinder. In ihrer Freizeit interessiert sie sich neben dem Schreiben fürs Lesen, Wandern und Malen.

Publikationen:

Sommer-Tipps