Autoren

Louis Geras

Louis Geras wurde 1968 in Tamsweg in Österreich geboren und lebt mit ihrer Familie seit fast zwanzig Jahren in der Nähe von Salzburg.
Im Anschluss an ihre Ausbildung zur Textilingenieurin arbeitete sie lange Zeit in der Textilbranche. Nach der Geburt ihrer Kinder entdeckte Geras schließlich ihre schriftstellerische Ader und begann zu schreiben.
Mittlerweile ist für sie aus dem Hobby eine echte Leidenschaft geworden, „Jana Kosic - Perlenblut“ ist bereits ihr siebtes Buch.
Louis Geras’ erster Roman „Bildnis in Padua“ wurde 2012 veröffentlicht, ein Jahr darauf folgte der erste Band der Krimiserie um Jana Kosic „Jana Kosic - Nicht einmal deinen Namen kenne ich …“ sowie 2014 der gesellschaftskritische Krimi „Zahlenmord-Mordszahlen“. Die Satire „Die Arroganz des ‚kleinen Mannes‘“ erschien 2015. Ihre beiden anderen Werke „Zwiebelsuppe à la Jules“ und „Short-Stories für eilige Teenies: Handy“ sind als E-Books erhältlich.

Publikationen:

Faschings-Tipps