Autoren

Leo F. Aichhorn

Leo F. Aichhorn wurde 1950 in Engerwitzdorf in Österreich in eine Bauersfamilie hineingeboren. Zwangsläufig musste er bereits als Schüler im elterlichen Betrieb mitarbeiten. Auch wenn er später den Bauern- und Gasthof nicht übernehmen durfte, weil er an seinen jüngeren Bruder ging, lernte er doch anzupacken und sich durchzubeißen. In seiner „zweiten Karriere“ bei der öffentlichen Verwaltung schaffte er es zu einer gehobenen Position durch sein nebenberufliches Studium mit Magisterabschluss und anschließender Promotion.
Privat ist er in zweiter Ehe verheiratet und hat zwei Kinder aus erster Ehe. Insgesamt ist er vielseitig interessiert und geht mehreren Hobbys nach. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf dem sportlichen Bereich, aber auch die Technik hat es ihm angetan.
„Geschichten, die Mut machen“ ist gleichwohl nicht seine erste Veröffentlichung. Vielmehr kann er auf eine lange Liste von Fachpublikationen blicken.

Publikationen:

Faschings-Tipps