Autoren

Konrad Weinert

Konrad Weinert wurde 1950 in Cuxhaven geboren und wollte eigentlich Germanistik studieren. Doch wie so häufig im Leben sollte es anders kommen und so schlug er die Laufbahn eines Bankers ein. Als leidenschaftlicher Leser von Kriminalromanen störten ihn, ebenso wie seine Hauptfigur Sigrid, die Logikfehler in den Storys und dass die Kommissare am Ende immer den Fall lösen können. Da er den Wunsch, ein Buch zu schreiben, immer noch heimlich mit sich herumtrug, entschloss er sich nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben, selbst einen Kriminalroman zu schreiben und bei diesem akribisch auf die Logik im Plot zu achten. Dies ist ihm mit „Upps - ein außergewöhnliches Verwirrspiel“ vortrefflich gelungen.
Im Gegensatz zu seiner Hauptfigur ist Konrad Weinert aber kein erfolgreicher Unternehmensberater und Verbrecher, sondern ein friedliebender Rentner und Hausmann, der tatsächlich nur ein „Schreibtischtäter“ bleibt.

Publikationen:

Herbstlektüre