Autoren

Jana Denole

Jana Denole ist eine in der Schweiz lebende ukrainisch-russische Schriftstellerin. Sie wuchs in der Stadt Lugansk - in der heutigen Ukraine - als Kind der wilden 90er-Jahre auf. In der Grundschule war sie eine eher schlechte Schülerin, die sich von Klasse zu Klasse hangelte. Doch in der Pubertät beschloss sie, ihren Schulabschluss zu machen. Nach ihrem Abschluss an der Kiewer Nationalen Sprachuniversität heiratete sie, bekam einen Sohn und zog mit ihrem Mann in die Schweiz. Ihr erster Job bestand darin, die Organisation und Betreuung von Behandlungen russischsprachiger Patienten in ausländischen Kliniken zu organisieren.
Ende 2016 landete sie unschuldig in einem deutschen Untersuchungsgefängnis, von wo sie in die Schweiz verlegt wurde. Und nach einem Gespräch mit der Staatsanwaltschaft - noch voller Angst um ihre Zukunft - schrieb sie in einer Gefängnisbaracke mitten in Zürich, innerhalb einer Woche ihren ersten Roman: Gaunerinnen.


Publikationen:

Herbstlektüre