Autoren

Ines Placzeck

Ines Placzeck wurde 1962 in Sachsen-Anhalt geboren und blieb ihrer Heimat bis ins Jahr 2005 treu. Dann zog die Liebe zu ihrem zweiten Ehemann sie nach Regensburg. In ihrem Beruf als Hautspezialistin bildete sie sich stetig fort und legte den Fokus dabei auf eine ganzheitliche Behandlung.
2016 erfüllte sie sich ihren langgehegten Traum und zog an die Ostseeküste. Die Ruhe, die sie dort fand, inspirierte sie dazu, die Botschaften ihres Herzens nach außen zu tragen und sie begann Gedichte und Kurzgeschichten zu schreiben. So entstand ihr Werk „Wenn das Seh(e)n-Sucht“. Um ihrer Lebensfreude noch mehr Nahrung und Ausdruck zu geben, spielt sie leidenschaftlich gern Didgeridoo und Gitarre.

Publikationen:

Schulschluss-Tipps