Autoren

Henrik Stolz

Nachdem der im Jahr 1998 in der Schweiz geborene Henrik Stolz seine Berufsausbildung abschloss, ging er in den Süden Frankreichs, motiviert sich Französisch beizubringen. Dort traf er seine erste große Liebe und zukünftige Fernbeziehung. Das Unverständnis und die unbekannte Situation, die daraus entstanden, sind die Grundlagen seines Buches „Spiel mir das Lied der Liebe“. Seine schriftstellerischen Fähigkeiten, die er schon früh als Sohn einer Drehbuchautorin erkannte, halfen ihm die Leiden der Liebe zu verarbeiten. Spielerisch kombiniert er seine Erfahrung durch drei Perspektiven: das am Tag Erlebte, das am Tag Gefühlte und die anschließende Analyse. Authentisch ermöglicht sein Buch Einblicke in die Gefühle eines jungen Mannes, der die Liebe nicht suchte, aber entdeckte.

Publikationen:

Krampus & Nikolo