Autoren

Helmuth Wolters

Der Autor war 40 Jahre überwiegend in leitenden Funktionen der Schutz- und Kriminalpolizei tätig, und er hat dabei nahezu alle Facetten der polizeilichen Aufgaben kennengelernt. Nach der aktiven Dienstzeit war er als Dozent für die Ausbildung des privaten Sicherheitsgewerbes und anschließend mehrere Jahre in großen und mittelständischen Unternehmen für Fragen der Wirtschaftskriminalität, vornehmlich in Deutschland, beratend tätig.

Veröffentlichungen:
Todesliste, Verlag Isensee, 2015, ISBN 978-3-7308-1172-6,
Von der Gnade der späten Geburt, Gedicht, Brentano-Gesellschaft Frankfurt/M. 2015, S. 602, ISBN 978-3-933800-45-9

König Bogomir ist nicht verbrannt, Gedichtband, Verlag Isensee, 2016, ISBN 978-3-7308-1257-0,

In Notwehr erschossen, Verlag Novum, 2018.
ISBN 978-3-95840-440-3, Kindertage, Untertitel: Nachkriegszeit im Dorf am Wattenmeer – Verlag edition winterwork, 2. erweiterte Auflage 2019, ISBN 978-3-96014-642-1

Publikationen:

Empfehlungen für Ostern