Autoren

Hans D. Dossenbach

Der Schweizer Autor Hans D. Dossenbach wurde 1936 geboren. Er unternahm zahlreiche ausgedehnte Reisen auf allen Kontinenten außer der Antarktis. Seine Schwerpunkte liegen dabei auf Afrika, Südamerika und Australien. Er liebt es, Tiere zu beobachten und sie zu fotografieren. Einmal stellte er sein Zelt auf einer Insel zwischen Alaska und Sibirien auf, um Walrosse und Seevögel zu beobachten, er holte eine drei Meter lange Python von einem Baum herunter, um sie besser fotografieren zu können, und stahl einem Leoparden in der Serengeti die Beute, um ihn aus seinem Versteck zu locken.
Hans D. Dossenbach ist Urheber zahlreicher Veröffentlichungen in Zeitschriften von GEO bis Kosmos, Atlantis und DU. Seit 1965 verfasste er 49 Bücher über Natur, Tierwelt und Pferde, darunter „The Family Life of Birds“, „König Pferd“ (Prädikat „Schönstes Pferdebuch der Welt“) und „Leben im tropischen Regenwald“. „50 Jahre Kamerajagd“ ist sein neuestes Werk.

Publikationen:

Herbstlektüre