Autoren

Gertrúd Mária Egervári

Gertrúd Maria Egervári wurde 1952 in Budapest geboren. 1964 folgte - gemeinsam mit Mutter und Schwester - die Emigration in die Schweiz, dort Besuch der Rudolf Steiner Schule in Basel. Anschließend absolvierte Gertrúd die Ausbildung zur Bildhauerin und Werklehrerin. 27 Jahre lang war sie in Schulen tätig - hauptsächlich im Hilf- und Spezialschulbereich. Auf die Ehe mit einem Germanisten, der als Deutsch- und Geschichtslehrer tätig war, folgte die Geburt des gemeinsamen Sohnes. Neben der Arbeit widmete sich Gertrúd der Malerei und stellte ihre Bilder aus. Seit 2003 lebt sie mit ihrem Sohn in Ungarn. Dort betätigt sie sich als Übersetzerin und Lektorin von ungarischen und deutschen Texten. Leitung eines Kurses für Pädagogik, Kunstgeschichte, Kulturgeschichte und Esoterik. Malkurs für Erwachsene. Seit 2016 ist sie auch als Schriftstellerin tätig.

Publikationen:

Krampus & Nikolo