Autoren

Eveline Walch

Eveline Walch wurde 1965 in Bludenz, Österreich, geboren. Die ehemalige Versicherungskauffrau und gelernte Masseurin, überlebte 2004 den Tsunami in Thailand und das Verarbeiten dieses Traumas führte unter anderem auch zu diesem Buch.
Die Neuautorin liebt es, Zeit mit ihrer Familie - bestehend aus ihrem Mann, zwei Kindern und vier Enkelkindern - zu verbringen und ist gern in der Natur, um Energie zu tanken. Sie reitet mit Leidenschaft. Gerne geht sie auch mit ihrem Hund spazieren.
„Nichts bleibt, wie es war. Ich habe den Tsunami überlebt“ ist Walchs erstes Buch und das Schreiben war ein wichtiger Teil im Prozess ihrer Trauma-Bewältigung. Sie zeichnet darin ihren Leidensweg nach und erzählt von ihrer Überlebensschuld.
Die Autorin lebt nach etlichen Jahren in der Schweiz nun seit längerem mit ihrem Mann und ihren Tieren in Liechtenstein.

Publikationen:

Frühlings-Tipps