Autoren

Ester Michaelis

Ester Michaelis musste als Kind kriegstraumatisierter Eltern viel Leid erleben, doch heute sagt sie: „Ich bin dafür dankbar.“ Ihre berufliche Laufbahn fing sie als Bänkerin an, dazwischen widmete sie sich der Pflege von Angehörigen, erzog ein Kind, holte ihre Schulbildung nach und überlebte einige Katastrophen. Nach einem Unfall war dann plötzlich ein „normales“ Arbeitsleben passé und sie musste - oder durfte - sich auf ihre Fähigkeiten als Malerin und Kartenlegerin konzentrieren.
„Schreiben half mir durch dunkle Zeiten, gerade weil es meinen Blick auf das Schöne, auf das kleine Glück lenkte, das mich noch immer jeden Tag aufs Neue reich macht“, so die lebensfrohe Autorin. Der Roman „O’Keeffes Kinder“ ist ihr erstes Buch.

Publikationen:

Winter-Tipps