Autoren

Engelbert Fischer

Engelbert Fischer wurde 1960 in Wien geboren, ist seit 1982 verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Er war als Ingenieur für Elektrotechnik bei den Österreichischen Bundesbahnen und mehrere Jahre als Ermittlungsbeamter bei den ÖBB im Bereich Konzernsicherheit tätig. Die Konzernsicherheit hat die Aufgabe, kriminelle Handlungen aufzuklären, zu bekämpfen oder durch Präventivmaßnahmen zu verhindern. Durch diese Tätigkeit in einem polizeinahen Arbeitsumfeld erhielt der Autor Einblick in die Ermittlungsarbeit der österreichischen Polizei.
Vor dem Schreiben seines Erstlingswerkes verfasste er bereits zahlreiche Bühnenbücher und Kabarettbeiträge für eine kleine Laienspielgruppe, der er angehört. Ziel seines ersten Romans ist es, wie beim Laienspiel humoristisch zu unterhalten. Wer eine blutrünstige, knallharte Mordgeschichte sucht, wird bei „Linie 15A auf Abwegen“ nicht fündig werden, wohl aber Fans von guter, humorvoller Unterhaltung.

Publikationen:

Krampus & Nikolo