Autoren

Mag. Daniel Lenz

Daniel Lenz, Jahrgang 1957, erlebt als Raumplaner die Veränderung der Umwelt einerseits unmittelbar anhand der geänderten Flächenwidmungspläne und andererseits anhand der immer straffer werdenden rechtlichen Rahmenbedingungen als Reaktion auf die Entwicklung der Raumnutzung.
Daneben hat der Autor durch seine Ausbildung als Diplomgeograf ein fundiertes Verständnis für die Funktionsweise des Klimas, aber auch für die Häufung von Umweltschäden. Entgegen der weitverbreiteten Annahme, der CO2-Ausstoß trage die alleinige Schuld am Klimawandel, vertritt er eine andere Sicht der Dinge und stellt sich auf die Seite der CO2-Skeptiker.




Publikationen:

Herbstlektüre