Autoren

Brigitte Oberzaucher & Sandra Meiser-Lang

Brigitte Oberzaucher ist Familientherapeutin, Projektentwicklerin, Konsulentin und Beraterin in freier Praxis. Schwerpunkte ihrer Arbeit waren von Beginn an interkulturelle reformpädagogische Bildungs- und Kulturprojekte aus der Sicht systemischer Grundhaltungen. Als langjährige Geschäftsführerin und als Vorstandsmitglied des Interkulturellen Bildungsgartens gelang es ihr, über Aktivitäten der interkulturellen Bildungsarbeit zu informieren und so ein Bewusstsein für die Notwendigkeit von Institutionen zu schaffen, die eine Vorreiterrolle auf dem Gebiet von Kultur und Menschenrechten in der Kleinkindpädagogik repräsentieren.
Die Autorin lebt in Graz und Seeboden, ist verheiratet mit Willibald Oberzaucher, hat zwei Kinder und Schwiegerkinder und zwei Enkelkinder.

Sandra Meiser-Lang, Jahrgang 1972 , ist ausgebildete Kindergartenpädagogin mit Schwerpunkt musikalische Früherziehung. Sie hat die Leitung des Interkulturellen Bildungsgartens Graz inne. Sie geht einer Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung nach, ist Mitglied der Steirischen Initiative Kunsthandwerk und Leiterin des Malraumes Graz seit 2011.

Publikationen:

Herbstlektüre