Autoren

Bernhard Brändli

Bernhard Brändli, Jahrgang 1951, war unter anderem ein äußerst erfolgreicher Psychotherapeut, Ausbilder und Institutsleiter (siehe auch www.2-b.ch). Doch all das konnte ihn nicht vollends befriedigen. Er sehnte sich bereits seit seiner Jugend nach einer umfassend und nachhaltig wirksamen Lösung der großen gesellschaftlichen Probleme. Bald schon musste er feststellen, dass sämtliche bisherigen Bemühungen weit von einer echten Lösung entfernt sind. Ihm wurde klar, das muss ganz anders laufen. Parallel zu seinem vielfältigen beruflichen Engagement forschte 2b, wie er sich auch nennt, unabhängig 40 Jahre nach Lösungen, die das «Human-down» des Homo sapiens-caput – den kontinuierlichen Verlust an Vitalität und natürlicher Lebensintelligenz, mit allen brachialen bis desaströsen Folgen – beenden und für unsere Gattung erfolgreich die globale Wende zum «Human-Up!» einläuten. In beachtlicher Konsequenz verabschiedete er sich von vielversprechenden Karrierezweigen und dem damit verbundenen finanziellen Erfolg, und widmete sein Leben schließlich ganz der Forschung und Erprobung – bis endlich das kompromisslos gültige Ergebnis vorlag. Damit verwirklicht der Autor einen Traum, den er seit seiner Jugend hegt, nämlich substanziell zum Wohl dieser Gattung beizutragen. „HOMO CAPUT“ ist das Zeugnis einer großen Pioniertat und eines unschätzbaren Dienstes an der Menschheit.

Publikationen:

Empfehlungen zum Muttertag