Autoren

Beate Sol

Beate Sol, Jahrgang 1947, beschreibt in diesem Büchlein ihre Erlebnisse während eines zehnjährigen Aufenthalts mit ihren Eltern in einem Dorf im peruanischen Urwald am Ostabhang der Anden.

Nach ihrer Rückkehr 1963 und einer pädagogischen Ausbildung war sie als Erzieherin in verschiedenen Kindertagesstätten der Stadt München sowie in der Schule der Phantasie tätig.
In ihrer 14-jährigen Zeit als Kurs- und Atelierleiterin erzählte sie ihren Schützlingen viele ihrer in diesem Büchlein beschriebenen Geschichten. Damit regte sie deren Fantasie an und inspirierte sie zu eigenen kreativen Prozessen.

Bei einem zweimonatigen privaten Aufenthalt 1998 in ihrer früheren Heimat gestaltete sie mit dortigen Kindern „Kunst im Urwald“.
Dies war für alle eine sehr spannende und schöpferische Zeit und Erfahrung, mit Materialien und Farben aus Früchten und Wurzeln künstlerisch zu arbeiten.

Publikationen:

Krampus & Nikolo