Autoren

Attila Bardosi & Zoltan Sumonyi

Attila Bardosi wurde 1953 in der geschichtsträchtigen, südungarischen Universitätsstadt Fünfkirchen/Pécs geboren. Nach Abschluss des Medizinstudiums wurde er Facharzt für Pathologie. 1982 siedelte er mit seiner Familie in die Bundesrepublik über und wurde Dozent an der Universität Göttingen. Seine literarische Tätigkeit übt er zweisprachig aus, die Werke wurden in zahlreichen Anthologien veröffentlicht, bisher erschienen zehn Bände mit Gedichten und Essays. Als literarisch tätiger Arzt wurde er mit dem Preis „Poet des Jahres 2017“ ausgezeichnet und lebt in Trier.
Der im Jahre 1942 geborene und in Budapest beheimatete Zoltan Sumonyi ist ein bekannter Vertreter der zeitgenössischen ungarischen Literatur. Nach Abschluss seines Studiums an der Eötvös-Loránt Universität in Budapest erschienen seine ersten Gedichte. Neben seiner Tätigkeit als Romancier und Poet war er jahrzehntelang Leiter der literarischen Sektion des ungarischen Rundfunks und Präsident des ungarischen PEN-Clubs. Sein umfangreiches Schaffen ist vielfach prämiert.

Publikationen:

Schulschluss-Tipps