Autoren

Albert Obholz

Albert Obholz wurde 1936 im Gebiet Omsk in einer Familie wolgadeutscher Katholiken geboren. Nach dem Armeedienst studierte er an der Medizinischen Hochschule Omsk. Von 1965-1968 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in Tjumen, ab 1971 Assistent, dann Dozent am Lehrstuhl Mikrobiologie und Immunologie in Omsk. 1981 übernahm er die Leitung des Lehrstuhls.
Seit 1998 lebt der Autor in Deutschland. Nach zahlreichen Veröffentlichung auf Deutsch und Russisch ist nun sein neuestes Werk erschienen: „Medizinische Betreuung der deutschen Kolonisten in Russland“.

Publikationen:

Empfehlungen für Ostern