Autoren

Sandra Hartmann

Sandra Hartmann verbrachte in den 90er-Jahren sieben Jahre in vedischen Klöstern in Europa und Indien, um tief in die yogische Meditations- und Kochkunst des Ayurveda einzutauchen. Die Alchemie des Kochens und die heilsame Wirkung der richtig zubereiteten Nahrung faszinierten die begabte Köchin. Da es in hinduistischen Klöstern nur Brahmanen erlaubt ist, die heilige Klosterküche zu betreten, ist Sandra auch diesen Weg gegangen und hat mit 23 Jahren eine Einweihung als Brahmana (Priesterin) erhalten. Es folgten verschiedene Ausbildungen in Ayurveda-Ernährung, mehrere Jahre als Chefköchin in vegetarischen Restaurants in Wien, die Eröffnung ihres eigenen Kochstudios sowie die Veröffentlichung ihres ersten Kochbuchs „Der Schatz der Ayurveda Küche“, überarbeitete Fassung: „Ayurveda Alchemist“. In ihrem wunderschönen Ayurveda-Koch-Atelier in Wien unterrichtet sie heute Ayurveda-Ernährung und Kochen und bildet Ayurveda-Köche aus.

Publikationen:

Winter-Tipps