Autoren

Vanda Horvath

Vanda Horvath wurde 1934 in Telsiai/Litauen geboren. Nach dem Abitur in Deutschland studierte sie zunächst Architektur an der Ecole des Beaux Arts in Paris, dann Sprachen an der Sorbonne und abschließend in Genf/Schweiz, an der Universite de Calvin. Vanda Horvath beherrscht fließend Deutsch, Litauisch, Russisch, Französisch und Englisch und mittlerweile auch ganz gut Italienisch. Sie arbeitete jahrelang als Übersetzerin in New York und München, zuletzt als englische Kommentatorin litauischer Sendungen bei Radio Liberty/Free Europe während der „Friedlichen Revolution“ und dem Zerfall des Kommunismus in Osteuropa. Vanda Horvath ist Witwe, lebt in München, war mit dem ungarischen Architekten Agoston Horvath verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter. Dies ist ihr erster Roman.

Publikationen:

Vatertags-Tipps