Autoren

Mara Rüegg-Petrovic

Mara Rüegg-Petrovic wurde 1946 in Jugoslawien, heute Serbien, geboren. Nach dem Gymnasium wollte sie an der Philologischen Universität studieren, wechselte jedoch aus der literarischen in die Wirtschaftswelt und arbeitete als Sekretärin im Großhandel zwischen Griechenland und Jugoslawien. Im Rahmen ihrer Berufstätigkeit lernte sie in Griechenland ihren zukünftigen Mann kennen, mit dem sie später 40 Jahre verheiratet war. Aus ihrer Ehe stammen eine Tochter und ein Sohn.
Bereits in jungen Jahren schrieb Mara Rüegg-Petrovic und hielt öffentliche Lesungen. Jahrzehntelang lag dieses Talent brach. Nach dem Tod ihres Mannes fing sie wieder zu schreiben an und veröffentlichte 2016 ein Buch über Demenz und in Serbien den Gedichtband „Annäherung an sich“.
Mara Rüegg-Petrovic lebt in der Schweiz, schreibt aus Leidenschaft, reist aus Freude und pflegt regelmäßig ihre serbischen Wurzeln.

Publikationen:

Schulschluss-Tipps