Autoren

Esther Schulz-Goldstein

Esther Schulz-Goldstein studierte Psychologie, Religionswissenschaft und Philosophie und absolvierte die Ausbildung zur Psychoanalytikerin. Sie arbeitete lange Zeit schwerpunktmäßig auf dem Gebiet interkultureller Psychoanalyse mit Patienten aus dem Vorderen Orient. In diesem Zusammenhang bildete sie sich in Osmanistik und Orientalistik weiter. Seit 1980 beschäftigt sie sich intensiv mit der Gewaltproblematik in Kollektivkulturen (Schamkultur) versus Verantwortungskulturen (Schuldkulturen), in denen Völkermorde praktiziert wurden. Sie praktiziert in Berlin als Psychoanalytikerin und ist in der Weiterbildung tätig.

Publikationen:

Schulschluss-Tipps